Late Breaking Abstracts

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Kongressteilnehmerinnen und Kongressteilnehmer,

für die diesjährige Jahrestagung der DGfN sind bis zum Meldeschluss 283 Abstracts eingereicht worden. Das ist – wenn auch kein Höchststand – eine beachtliche Zahl, zumal wenn man bedenkt, dass an vielen Kliniken eine außergewöhnliche klinische Belastung bestand und Forschungsbereiche vielfach geschlossen waren.

Möglicherweise konnte dadurch das eine oder andere geplante Abstract nicht rechtzeitig fertig gestellt werden. Vielleicht sind seitdem auch noch neue Befunde zu höchst aktuellen Themen hinzugekommen, z.B. in Zusammenhang mit der Nierenbeteiligung bei COVID-19.

Wir haben uns deshalb entschlossen, das Fenster für die Abstract-Einreichung noch einmal zu öffnen und im Zeitraum vom 15. Juli 2020 bis 23. August 2020 eine zweite Einreichungsmöglichkeit zuzulassen.

Es erfolgt dabei keine Kategorisierung nach Themen!

In diesem Zeitraum eingereichte Abstracts gehen in das Review-Verfahren ein und auch in die Auswahl von Abstracts für die insgesamt 44 freien Vorträge, die wir im Kongressprogramm vorgesehen haben.

Nutzen Sie diese Gelegenheit für sich und unseren gemeinsamen Kongress!

Ihre Tagungsleitung

Beitragseinreichungen sind ausschließlich online möglich bis zum 23. August 2020 
Abstracts können sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache eingereicht werden. Bei
Abstracts in englischer Sprache ist unbedingt zusätzlich ein deutscher Titel anzugeben!

Die Kongresssprache ist deutsch, d. h. die Freien Vorträge werden in deutsch-sprachigen Sitzungen präsentiert. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Abfassung von Abstracts. Die Abstracts müssen zitierfähig zur Veröffentlichung freigegeben werden.

Ein wissenschaftliches Komitee wird die eingegangenen Beiträge begutachten und die Auswahl zur Präsentation treffen. Die Benachrichtigung über die Annahme Ihres Abstracts sowie dessen Präsentationsform wird bis Ende Juli 2020 erfolgen.

Online Abstractanmeldung

 

Freie Vorträge

Die Zeit für Freie Vorträge ist auf sieben Minuten begrenzt, gefolgt von drei Minuten Diskussion. Technische Hinweise erhalten Sie mit der Benachrichtigung über die Annahme Ihres Beitrages.

Poster

Die Poster werden im Querformat erwartet (118,9 cm Breite und 84,1 cm Höhe nicht überschreiten, DIN A0 Querformat). Die genauen Auf- und Abbauzeiten und alle anderen wichtigen Informationen zur Anbringung der Poster erhalten Sie mit der Benachrichtigung über die Annahme Ihres Beitrages.

ACHTUNG! Die Annahme eines Abstracts als Freier Vortrag oder Poster ist NICHT identisch mit einer Einladung als Referent. Sie müssen sich in jedem Fall als Teilnehmer zum Kongress anmelden.